4. Spieltag, SV Nordbräu 78 – SGMW Woldegk 2:5

Am 4. Spieltag der Kreisliga Staffel III standen sich der SV Nordbräu 78 und unsere Mühlenwindkicker gegenüber. Pünktlich 17:00 Uhr wurde das Spiel angepfiffen und unsere Kleinen nahmen den Schwung vom letzten Kick mit und es entwickelte sich eine kurzweilige Partie. Mit einer guten Einstellung, Spielwitz, Siegeswille und Einsatz nahmen unsere Kinder das Zepter in die Hand.So war es nur eine Frage der Zeit, wann das erste Tor fallen würde. Anfangs viele Torchancen, aber keine Tore! Endlich nach ca. 10 Minuten war es soweit. Hannes Fischer erzielte das 1:0 durch Nachsetzen unmittelbar nach einer einer guten Hereingabe von der linken Seite. Kurz darauf erhöhte Max Olerich durch einen satten Fernschuß halblinks zum 2:0. Im Anschluß führte eine Unaufmerksamkeit in den eigenen Reihen zum Anschlußtreffer durch den SV Nordbräu 2:1. So ging es dann in die Pause. Eine Menge Torchance blieben in Halbzeit 1 ungenutzt. Die Spielanlage der Kinder war sehr gut und vielversprechend.Nach kurzer Auswertung in der Halbzeit wurde auch wieder zum 2. Durchgang angepfiffen. So kam es, wie es kommen mußte, zum Ausgleich 2:2. Unbeeindruckt spielten unsere Kinder weiter und erhöhten den Spielstand innerhalb kurzer Zeit auf 4:2. Doppeltorschütze war Leon Klein. Den Abschluß markierte für die Woldegker Tom Schwarze zum verdienten 5:2. Diese Resultat ist auf eine geschlossene Mannschaftsleistung zurückzuführen. Trainer und Eltern waren hoch zu frieden. Am kommenden Freitag, 09.10.2015 wird zu Haus die Mannschaft aus Burg-Stargard erwartet. In der jüngsten Vergangenheit gab es gegen diesen Gegner immer deftige Niederlagen, die im Bereich der Zweistelligkeit lagen. Dann heißt es fighten und Wiedergutmachung, anschließen an die letzt gezeigten Leistungen und ein gutes Resultat erringen.
Es spielten: Norwin Hiller, Justin Lange, Julian Pfeiffer, Leon Klein, Kevin Arnold, Hannes Fischer, Max Olerich, Tom Schwarze und Lea Klein

Share This:

Veröffentlicht in Fussball, Fussball-E-Junioren