Nur mit Turniersiegen zum Aufstieg in die Landesliga!

so ist KegelnWoldegker Kegler im vierten Turnier erfolgreich

Für das vierte Kegelturnier der Woldegker am 7.November in Neubrandenburg gab es vom Mannschaftsleiter Henry Jahnke und Trainer Harry Lucius die klare Ansage an die gesamte Mannschaft – Turniersieg ohne Punktverlust. In beeindruckender Weise konnten Henry und Sascha die ersten beiden Durchläufe für sich entscheiden und mit 890 Holz bzw. 886 Holz die höchsten Einzelergebnisse der 23 Kegler herausspielen. Kontinuierlich spielten die Woldegker ihre 120 Wurf herunter, wenn auch keiner mehr an die ersten beiden Ergebnisse auch nur annähernd herankam. Zur gesamten Mannschaft gehören jedoch sechs Kegler, die alle zum Gesamtergebnis beitragen – Jörg Kaulfuß 853 Holz, Roland Hoffmann 848 Holz, Ronny Lepczyk 846 Holz und Eric Dewald 842 Holz-, sodass mit 4323 Holz (ein Streichergebnis 842 Holz) der Turniersieg gegenüber den Mannschaften der SG Malchin/ Demmin (4277 Holz), dem KSV Neustrelitz (4178 Holz) und dem KC Wolgast (4174 Holz) klar in Ordnung geht. Die SG MW Woldegk und der Bergener KV stehen jetzt mit 15 Wertungspunkten an der Tabellenspitze. Auch im fünften Turnier am 28.11. in Demmin wollen die Woldegker Kegler die vier Wertungspunkte holen.

Share This:

Jahrgang 1943, verheiratet, - Berufe: - Werkzeugmacher/ Lehrenbau - Lehrer: Mathematik, Polytechnik/ Werken, - - In den Sportorganisationen der Stadt Woldegk: - (BSG Traktor Woldegk, SV Woldegk, SG Mühlenwind Woldegk 1948 e.V.) - seit 1969 Mitglied der SG in Woldegk. -Übungsleiter in den Sport- AG der Schule für Tischtennis, Volleyball, -im Verein ÜL Volleyball und Kegeln. Ehemals Mitglied im KFA Sport Strasburg.

Veröffentlicht in Kegeln