Spielbericht 6. Spieltag SGMW Woldegk – Chemie Neubrandenburg

Am Freitag, 16.10.2015 standen sich die Teams der SG Mühlenwind Woldegk und dem SV Chemie Neubrandenburg gegenüber. In der Vergangenheit waren die Begegnungen immer auf Augenhöhe und aktuell sind die Chemiker gut in die neue Saison gestartet. Unsere Kicker mit drei Siegen im Rücken und viel Selbstvertrauen wollten sich von den Neubrandenburger Kindern nicht beeindrucken lassen. Mit guter Einstellung und Blitzstart ging es in die Partie. Bereits nach 40 Sekunden erzielte Tom Schwarze das 1:0 für die Woldegker. Kampfgeist, Spielwitz und letztendlich Dominanz über die gesamte Partie waren ausschlaggebend für den Sieg über das Neubrandenburger Team. So fielen folgerichtig bis zur Halbzeit noch 4 Tore für die Mühlenwindkicker und so stand es zwischenzeitig 5:1. Für die Woldegker Kinder trafen Leon Klein, Julian Pfeiffer, Max Olerich und Justin Lange. Kurz nach Wiederanpfiff verkürzten die Chemiker auf 5:2. Dann kamen die 8 Minuten von Max Olerich, der das Woldegker Team mit drei Toren (Hattrick) auf 8:2 in Front schoss. Dabei wurden alle drei Tore durch eine sehr gute Mannschaftsleistung erzielt. In den letzten 5 Minuten wurden von beiden Teams jeweils noch ein Treffer (Julian Pfeiffer) erzielt und  die Woldegker Kinder konnten zu einem in allen Belangen verdienten Sieg mit 9:3 jubeln. Bis dato der 4. Sieg in Folge von insgesamt 6 Pflichtspielen. Prima Leistung der Kinder. Jetzt heißt es am kommenden Wochenende, am Sonntag, 25.10.2015 im Pokalspiel gegen den FSV Malchin genauso zu fighten und ein gutes Resultat erringen. Gegner im nächsten Pflicht-Ligaspiel ist die Mädchenmannschaft vom 1.FCN 04 am 06.11.2015 in Neubrandenburg.

Es spielten: Norwin Hiller(TW), Julian Pfeiffer (2), Justin Lange (1), Kevin Arnold, Tom Schwarze (1), Leon Klein (1), Max Olerich (4), Lea Klein, Hannes Fischer, Nui Hasani

Share This:

Veröffentlicht in Fussball, Fussball-E-Junioren