Woldegker Kegler im Turniermodus

Sportbericht Kegeln Woldegk, 12.10.2015
Auch im „Woldegker Landbote“- Ausgabe Oktober

Die ersten beiden Turniere für die junge Woldegker Kegelmannschaft in der Verbandsliga MV sind im September in Pasewalk und Trinwillershagen gespielt. Dominierte sie in Pasewalk mit ihren Leistungen (4313 Holz) noch klar ihre Gegner aus Stralsund (4228 Holz), Neustrelitz (4198 Holz) und Neubrandenburg (4196 Holz), wobei Henry Jahnke das beste Tagesergebnis (905 Holz) spielte, so musste sie im zweiten Turnier in Trinwillershagen an die Stralsunder Kegler einen Wertungspunkt abgeben. Auch in diesem Turnier spielte Henry das beste Woldegker Ergebnis (861 Holz) und sicherte sich den zweiten Platz hinter dem Stralsunder Bundesligakegler Manfred Dill (872 Holz). Beide Mannschaften stehen mit sieben Wertungspunkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Da die Bergener Kegler in ihrer Staffel beide Turniere gewinnen konnten, wird es im direkten Vergleich mit ihnen in Stralsund für die Woldegker zu einem spannenden Wettkampf kommen.

Henry`s Siegerpose in Pasewalk

Henry Jahnke mit Tagessieg in Pasewalk

Startkegler Ronny in Trinwillershagen 27.9.15

gespannte Aufmerksamkeit in Trinwillershagen

Text und Bild: Harry Lucius, Henry Jahnke

Share This:

Jahrgang 1943, verheiratet, - Berufe: - Werkzeugmacher/ Lehrenbau - Lehrer: Mathematik, Polytechnik/ Werken, - - In den Sportorganisationen der Stadt Woldegk: - (BSG Traktor Woldegk, SV Woldegk, SG Mühlenwind Woldegk 1948 e.V.) - seit 1969 Mitglied der SG in Woldegk. -Übungsleiter in den Sport- AG der Schule für Tischtennis, Volleyball, -im Verein ÜL Volleyball und Kegeln. Ehemals Mitglied im KFA Sport Strasburg.

Veröffentlicht in Kegeln